Partner

Unsere Partner

Kloster Maria Laach VCH Hotels Brohtaltourismus Meisterwerke zwischen Rhein und Mosel Wanderbares Deutschland
Seehotel Maria Laach Hotel

Das Hotel

Wer die zwei Kilometer von der A61, Koblenz - Bonn/Köln abfahrend, auf der kleinen Passhöhe des Laacher Kessels über das weite Rund des größten der Eifel-Maare blickt, dem leuchtet das große Auge des Sees entgegen.

Der spirituellen Ausstrahlung des wie ein Schutzring umliegenden Naturschutzgebietes mit seinen Seebildern, Feldlandschaften, Wäldern, Lavahügeln und der großen, 900-jährigen Klosteranlage, kann sich niemand entziehen. Harmonie gibt es hier noch.

Maria Laach: Heiliger Ort, im Sinne von Heilen, wo jenes Maß an regenerierender Kraft erfahren werden kann, das in unserer Zeit so rar geworden ist.

 
Eine Qualität der Besinnung, hier gibt es sie.
 
Es ist nicht jene ganzheitliche Ausstrahlung von Natur und Kultur allein, es ist auch der zeitgenössische Komfort des Hauses, der seinen Stempel aufdrückt.

Dienstleistung bester Güte: Im Hotel. Im Restaurant. Das Kloster, berühmt für seine Felderwirtschaft, Tierhaltung, Obst- und Gemüsegärten. Und der Gast schmeckt den feinen Unterschied. Und wo das kleinste Fest gelingt sitzt schnell die Freude mit bei Tisch. Seehotel Maria Laach bietet eine Qualität der erlebenswerten Seltenheit. Auch im neu erweiterten Lehr- und Lernbereich für Tagungen und Seminare modernster Art oder im Gesundbad zur Stärkung des Körpers und auch in der Ansprache der vielseitigen kulturgeschichtlich wertvollen Klosteranlage mit dem Münster. Immer bilden die Überlieferungen des guten Alten und des zeitgeistlich Neuen ein sinnvolles Netzwerk. Und jeder ist willkommen. Für ein paar Stunden. Oder Tage.

Feierlichkeiten zum Jubiläum 150 Jahre Seehotel Maria Laach: