Lunchbuffet 1. und 2. Weihnachtstag 2019

Variationen vom Fjordlachs geräuchert und gebeizt mit
Dill-Senfsauce und Sahnemeerrettich
Eifel-Forellenfilets und Makrelenfilets
aus dem Räucherofen
Verschiedene Fischterrinen und Shrimpssalat
Hochrippe „Rosa gebraten“ mit Remouladensauce
Putenbraten mit Früchten
Schweine- und Kasselerbraten mit Essiggemüse
Luftgetrockneter Schinken aus Italien mit Melone

Knackige Blattsalate mit Toppings und Dressings Sellerie-Orangensalat, Geflügelsalat
Apfel-Kohlrabisalat in Orangen-Zimt-Dressing
Bunter Gemüsesalat „Italienische Art“
Krautsalat mit Curry
Brot- und Brötchenauswahl mit Butter

Kraftbrühe von der Ente mit bunter Einlage
Cremesuppe von der Maifelder Kartoffel
mit gerösteten Weißbrotwürfeln

Braten von der Land-Ente in Orangensauce
Kabeljau in Dill-Shrimpssauce mit Riesling
Braten von der Hirschkeule
in Wacholdersauce mit Preiselbeeren
Gebratene Schweinefiletmedaillons in Pilzrahmsauce
Würzige Gemüse-Maultaschen
in Zwiebel-Kräuterbrühe

Kartoffel- und Semmelknödel
Kartoffelgratin, Reis und Nudeln
Rotkraut, Rosenkohl
und buntes Gemüse vom Markt

Großes Festtags-Dessertbüffet
aus der hauseigenen Konditorei

Lunchbuffet 1. und 2. Weihnachtstag 2019

Wir bitten um Ihre Tischreservierung!

Zimmer Verfügbarkeit prüfen

Im Vergleich mit dem fast 1000jährigen Kloster Maria Laach, ist das Seehotel mit seinen 150 Lenzen ja fast noch als jung zu bezeichnen. Wechselvoll war seine Geschichte seit seiner Eröffnung im Jahre 1865 allemal – konstant allerdings die Verwobenheit mit den Geschicken des Klosters. Und das ist bis heute so geblieben: das Seehotel Maria Laach gehört untrennbar zum Kloster und wir sind sehr stolz darauf!

Neues aus dem 4-Sterne Seehotel Maria Laach