0049 (0)2652 5840 seehotel@maria-laach.de

Seehotel Highlights der Region

Geopfad Route L

Ihre Wanderung führt rund um den Laacher See, dem größten Vulkansee der Eifel. Auf der Georoute L erläutern mehrere Infotafeln die Vulkangeschichte der Region. An manchen Stellen blubbert es sogar im Wasser - hier steigt Kohlenstoffdioxid auf, diese sogenannten Mofetten verraten die vulkanische Entstehung des Sees. Am Südufer des Sees befindet sich ein mittelalterlicher Abfluss-Stollen. Er dient als Hochwasserschutz für die Klosteranlage Maria Laach. Wunderschön gelegen, laden die eindrucksvolle Abtei Maria Laach und auch ein Steinlehrpfad zum Verweilen ein. Anschließend geht es weiter auf den Seeufer-Rundweg. Ein Waldweg führt Sie zum krönenden Abschluss bis zum „Lydiaturm“. Von diesem Aussichtsturm genießen Sie einen eindrucksvollen Blick auf den Laacher See und die Eifel-Landschaft, an klaren Tagen sogar bis zum Siebengebirge.
Bildnachweis Header:Zweckverband Ferienregion Laacher See

Hier haben wir weitere Informationen
zusammengefasst:

Verfügbarkeit: Ganzjährig
Geeignet: Für Kids
Entfernung: vor Ort

Unvergessliche Erlebnisse sind planbar

Gerne unterstützen wir Sie schon vorab mit der Planung Ihrer Ausflüge. Das Seehotel Maria Laach ist ein guter Ausgangspunkt für Ihre Touren. Nur zwei Kilometer von der A61 jedoch mitten im größten Naturschutzgebiet von Rheinland-Pfalz gelegen sind wir über die großen Autobahnen A1 und A3 schnell zu erreichen.

Naturschutz und Nachhaltigkeit liegen uns am Herzen: Daher beachten Sie bitte, dass Sie sich im größten Naturschutzgebiet in Rheinland-Pfalz befinden. Dem entsprechend müssen Hunde angeleint werden. Offenes Feuer auf Wegen und am See ist nicht gestattet. Auch das Schwimmen im See kann nur in den dafür vorgesehenen Zonen stattfinden. Bitte entsorgen Sie Abfall in den dafür vorgesehenen Behältnissen. Bitte nutzen Sie auf all Ihren Touren die vor Ort ausgeschilderten Parkplätze. Bitte nutzen Sie nur die ausgewiesenen Wege und verlassene Sie diese nur an den angezeigten Stellen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.